"Alde Düsseldorfer"-Wetter

Achtung Terminänderung Jahresversammlung !!!

Teilnahme nur für Mitglieder | 14.03.2014

Wichtige Terminänderung für Mitglieder

Leeve Alde,

aus organisatorischen Gründen hat sich der Vorstand entschlossen, den Termin der Jahresversammlung auf den 15. April 2014 zu verlegen. Nur so können wir aufgrund der hohen Anzahl der Anmeldungen gewährleisten, dass alle Mitglieder einen Sitzplatz haben und teilnehmen können.

Die Jahresversammlung findet um 19:30 Uhr in unserer Hausbrauerei "Zum Schlüssel" statt. Wir freuen uns auf Euch.

Anmeldong för de Zupp nödech!

Üere Vörstand [ mehr ]

Kö-Bogen Baufeld 4

17.02.2014

Umfrage:
Die Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft lädt alle Bürger zur Umfrage ein:

Um die Sichtachse auf das denkmalgeschüzte Drei-Scheiben-Haus von Süden nach Norden zu erhalten, muss das Baufeld 4 frei bleiben.

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass das Baufeld 4 frei bleiben muss, dann stimmen Sie mit "Ja"
                               
mehr ]

Straßennamen in Düsseldorf

01.02.2014

Die Umbenennung von Straßen ist  zur Zeit ein hoch aktuelles Thema in Düsseldorf.
Unser Stadtgeograph, Heinrich Spohr , betrachtet die "Sache" mal geschichtlich!
Benennungen nach Fließgewässern
Die Straßen in Düsseldorf tragen alle 'möglichen' Namen. Waren es ursprünglich geographische bzw. geomorphologische Namen (In der Elb, An der Icklack), so kamen dann Flur- oder Gewannnamen (Am Vogelsang, Am Püttkamp, Am Wehrhahn) hinzu, auch Richtungs-, Ziel- oder Ortsnamen (Nordstraße: Straße nach Norden; Kölner Landstraße: (Land-)Straße nach Köln; Grafenberger Chaussee: Chaussee Allee nach Grafenberg; Kaiserswerther Markt: Marktplatz in Kaiserswerth) und nicht zuletzt die vielen Personennamen (Bolker Straße: Straße, an der die Familie Bolke wohnte; Friedrich-Ebert-Straße: Straße in Erinnerung an Reichskanzler und Reichspräsident Ebert; Martinstraße: Straße des Hl. Martin an der Martinskirche; Spohr-Straße: Straße im Benrather Musiker-Viertel zur Erinnerung an den Komponisten Louis Spohr.... [ mehr ]
Umfrage
Soll der freie Platz vor dem Dreischeiben-Haus (Baufeld 4) am Kö-Bogen als freie Fläche erhalten bleiben?
Ja:

88.1% (52)
Nein:

11.9% (7)
Stimmen: 59
Umfrage beendet!

 
Zeitschrift

 
Radschlägerturnier

 
Foto des Monats