Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft 1920 e. V.

Aktuelle Beiträge:


Traurige Mitteilung

  Uns erreichte eine traurige Mitteilung   Am 9. Januar 2023 ist unser langjähriges Mitglied   Hagen Deitrich Schulte (*8.12.1936 in Flensburg)   verstorben. Mit ihm verlieren die Alde einen guten Freund unserer Bürgergesellschaft und jemanden, der sich für seine “Alde” eingesetzt hat. Wir sind sehr traurig. Unser inniges Mitgefühl […]

Traurige Mitteilung

  Uns erreichte eine traurige Mitteilung   Am 24. September 2022 ist unser langjähriges Mitglied   Friedrich Georg Conzen (*22. Mai 1946)   verstorben. Mit ihm verlieren die Alde einen guten Freund unserer Bürgergesellschaft und jemanden, der sich für seine “Alde” eingesetzt hat. Auch als langjähriger Bürgermeister hatte er stets […]

Termine unserer Veranstaltungen bis Jahresende jetzt online

Leeve Alde, liebe Freundinnen und Freunde unserer Bürgergesellschaft, da schaut man mal gerade nicht so genau hin und “schups” ist das Jahr um. Daher haben wir für Euch die letzten Termine für dieses Jahr gesammelt auf unserer Internetseite zusammengestellt. Wir sind dankbar, wenn Ihr Euch für die Veranstaltungen anmeldet. Üere […]

Jetzt noch schnell anmelden: Veranstaltung Alde unterwegs

Leeve Alde, liebe Freundinnen und Freunde unserer Bürgergesellschaft, die Anmeldefrist für das große Sinfoniekonzert der Camerata Louis Spohr konnte noch einmal verlängert werden. Bis zum 07. Oktober nehmen Schriftführer und Baas gerne noch Anmeldungen von Euch entgegen. Nähere Informationen findet Ihr unter der Rubrik “Veranstaltungen”.   Üere Baas

Die Alde unterwegs: Konzert der Camerata Louis Spohr “Zu den Sternen”

Das diesjährige Sinfoniekonzert “Zu den Sternen” findet wieder in der Tonhalle Düsseldorf statt. Für den Alde-Preisvorteil und zusammenhängende Karten meldet Euch bitte bei Heribert Wolf oder Rolf Lenz bis zum 07.10.2022 (Anmeldeschluss, danach Konzertkasse Tonhalle möglich). Karten der besten Kategorie kosten 34,- Euro statt 44,- Euro.


Wer wir sind:

 

Die Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft 1920 e. V. ist eine Bürgergesellschaft mit über 300 Mitgliedern – jungen und älteren, unterschiedlichster beruflicher und gesellschaftlicher Herkunft. Diese Mischung aus jung und alt, aus Vorwärtsdrang und Erfahrung, garantiert Lebendigkeit und Ideenvielfalt in unserem Gesellschaftsleben.

Bei uns ist jeder willkommen, unabhängig von Stand, Konfession oder politischer Orientierung. Die einzigen Bedingungen, die wir stellen, sind der Wunsch nach Geselligkeit, die Liebe zu unserer Stadt, die Identifikation mit ihren Schönheiten und der Wille, bei der Pflege der Kultur und der rheinischen Tradition mitzumachen. (Mitglied kann man jedoch nur entsprechend unserer Satzung werden.)

Unsere Gesellschaftsstruktur bietet ideale Voraussetzungen, um eigene Ideen einzubringen. Unser Ziel ist es, die Anregungen unserer Mitglieder zum Wohle unserer Heimatstadt und Bürgergesellschaft zu realisieren:

Also ein weites Feld für persönliches Engagement.

Die Bürgergesellschaft Alde Düsseldorfer ist Mitglied in der “Aktions-Gemeinschaft Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine” (AGD), in der 52 Düsseldorfer Vereine mit mehr als 30.000 Mitgliedern zusammengeschlossen sind.

Was wir wollen:

Die Geschichte der Stadt Düsseldorf,
ihre Sprache und ihre Tradition,
ihre Bauten und ihre Denkmäler
sind Kulturgüter, die es zu erhalten und zu pflegen gilt.

Hierzu sind wir da.

Mit Aktionen erinnern wir die Öffentlichkeit an Erhaltenswertes und tragen selbst in unseren Vereinsabenden zur Pflege und Bewussterhaltung dieser Kulturwerte bei.

Wie machen wir das:

Wir übernehmen und vermitteln Patenschaften für Denkmäler. Wir setzen uns bei den Verantwortlichen für die Erhaltung und Pflege der Kultur und der rheinischen Tradition ein und werden auch angehört. Dafür gibt es viele, attraktive Beispiele. Auch informieren wir die Bürger durch die Medien über unsere Aktionen. Damit haben wir in den vergangenen Jahren erreichen können, dass Entscheidungen auch im Sinne der Bürger getroffen wurden, die sich der Pflege unserer Stadtgeschichte verpflichtet fühlen.

Wir pflegen die Geselligkeit, weil Frohsinn ein wichtiger Bestandteil des rheinischen Naturells ist. Dazu gehört auch, dass wir die Düsseldorfer Mundart pflegen und unsere alten und neuen Düsseldorfer Lieder singen.

Wir feiern zusammen mit unseren Frauen und Gästen.
Das Stiftungs – und Sommerfest, den Jahrskommers, den Gesellschaftskarneval und natürlich aktuelle Feste, die sich aus unserer Tätigkeit zur Erhaltung der Kultur unserer Stadt ergeben.

 

Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserer Heimatstadt Düsseldorf!

 

 

Zur Werkzeugleiste springen