Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft 1920 e. V.

Aktuelle Beiträge:


Traurige Mitteilung

  Uns erreichte eine traurige Mitteilung   Am 19. September verstarb unsere liebe Freundin und Ehefrau unseres ehemaligen Vorstandsmitglieds   Marlies Lipp   Mit ihr verlieren die Alde als Bürgergesellschaft eine treue und langjährige Freundin und jemanden, die sich für die Gemeinschaft der “Alde” mit Herbert Lipp zusammen eingesetzt hat. […]

Traurige Mitteilung

  Uns erreichte eine traurige Mitteilung   Am 15. September verstarb unser langjähriges Mitglied und Ehrenplakettenträger   Wulf Metzmacher     im Alter von 82 Jahren. Er wurde am 13. November 1940 geboren.  Mit ihm verlieren die Alde ein langjähriges Mitglied unserer Bürgergesellschaft und jemanden, der sich für die Gemeinschaft […]

Movietime III – Sinfoniekonzert der Camerata Louis Spohr am 14.10. – Jetzt Eintrittskarten zum Alde-Vorzugspreis sichern

Leeve Alde, liebe Freundinnen und Freunde unserer Bürgergesellschaft, bereits zum dritten Mal werden die Musikerinnen und Musiker der Camerata das Düsseldorfer Publikum mit Filmmusik verwöhnen. Seid dabei und sichert Euch Eintrittskarten zum Alde-Vorzugspreis.  Weitere Informationen findet Ihr unter unseren Veranstaltungshinweisen.  Wir freuen uns auf einen tollen gemeinsamen Musikabend!  

Uhrentum bleibt am 08.09.2023 geschlossen!

Aufgrund einer aufgefundenen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg und der erforderlichen Entschärfung bleibt der Uhrenturm am 08.09.2023 geschlossen. Die nächste Gelegenheit zur Besichtigung ist am Sonntag den 10.09.2023 im Rahmen des Tages des offenen Denkmals.

Premiere: die Alde haben ihre erste Gesellschaftskönigin. Herzlichen Glückwunsch Carmen I.

Zielsicher nahm sie die Königsplatte ins Visier. Die Gäste und alle Alden staunten nicht schlecht, als der Vogel fiel und Historisches geschaffen wurde: Die Alde haben mit Carmen die erste Gesellschaftskönigin. Die Freude war nicht nur bei der neuen Würdenträgerin riesengroß, sondern alle freuten sich mit ihr und gönnten Ihr […]


Wer wir sind:

 

Die Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft 1920 e. V. ist eine Bürgergesellschaft mit über 300 Mitgliedern – jungen und älteren, unterschiedlichster beruflicher und gesellschaftlicher Herkunft. Diese Mischung aus jung und alt, aus Vorwärtsdrang und Erfahrung, garantiert Lebendigkeit und Ideenvielfalt in unserem Gesellschaftsleben.

Bei uns ist jeder willkommen, unabhängig von Stand, Konfession oder politischer Orientierung. Die einzigen Bedingungen, die wir stellen, sind der Wunsch nach Geselligkeit, die Liebe zu unserer Stadt, die Identifikation mit ihren Schönheiten und der Wille, bei der Pflege der Kultur und der rheinischen Tradition mitzumachen. (Mitglied kann man jedoch nur entsprechend unserer Satzung werden.)

Unsere Gesellschaftsstruktur bietet ideale Voraussetzungen, um eigene Ideen einzubringen. Unser Ziel ist es, die Anregungen unserer Mitglieder zum Wohle unserer Heimatstadt und Bürgergesellschaft zu realisieren:

Also ein weites Feld für persönliches Engagement.

Die Bürgergesellschaft Alde Düsseldorfer ist Mitglied in der “Aktions-Gemeinschaft Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine” (AGD), in der 52 Düsseldorfer Vereine mit mehr als 30.000 Mitgliedern zusammengeschlossen sind.

Was wir wollen:

Die Geschichte der Stadt Düsseldorf,
ihre Sprache und ihre Tradition,
ihre Bauten und ihre Denkmäler
sind Kulturgüter, die es zu erhalten und zu pflegen gilt.

Hierzu sind wir da.

Mit Aktionen erinnern wir die Öffentlichkeit an Erhaltenswertes und tragen selbst in unseren Vereinsabenden zur Pflege und Bewussterhaltung dieser Kulturwerte bei.

Wie machen wir das:

Wir übernehmen und vermitteln Patenschaften für Denkmäler. Wir setzen uns bei den Verantwortlichen für die Erhaltung und Pflege der Kultur und der rheinischen Tradition ein und werden auch angehört. Dafür gibt es viele, attraktive Beispiele. Auch informieren wir die Bürger durch die Medien über unsere Aktionen. Damit haben wir in den vergangenen Jahren erreichen können, dass Entscheidungen auch im Sinne der Bürger getroffen wurden, die sich der Pflege unserer Stadtgeschichte verpflichtet fühlen.

Wir pflegen die Geselligkeit, weil Frohsinn ein wichtiger Bestandteil des rheinischen Naturells ist. Dazu gehört auch, dass wir die Düsseldorfer Mundart pflegen und unsere alten und neuen Düsseldorfer Lieder singen.

Wir feiern zusammen mit unseren Frauen und Gästen.
Das Stiftungs – und Sommerfest, den Jahrskommers, den Gesellschaftskarneval und natürlich aktuelle Feste, die sich aus unserer Tätigkeit zur Erhaltung der Kultur unserer Stadt ergeben.

 

Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserer Heimatstadt Düsseldorf!